Give-Aways des GVA Mödling.

Workshop aktive Mülltrennung an Schule

[og_img]

HTL Mödling setzt auf Abfallvermeidung und aktive Mülltrennung.

In der HTL Mödling ist man sehr daran interessiert, aktiv Abfallvermeidung und eine gut funktionierende Mülltrennung innerhalb der Schule umzusetzen. Die Klassen sind mit einheitlichen Mülltonnen nach dem Farbleitsystem analog der öffentlichen Sammelinseln ausgestattet. Abfallberater Alexander Stöhr von der GVA Mödling erklärte in den ersten Klassen des Bautechnik-Zweiges die Ziele der Abfallwirtschaft und wie die Abfälle richtig getrennt werden und damit auch bestmöglich wiedeverwertet werden können. "Der Nachhaltigkeitsgedanke ist für die den GVA enorm wichtig. Je besser die Mülltrennung funktioniert, desto weniger wertvolle Rohstoffe gehen verloren", betont auch die Obfrau des GVA Mödling STR Franziska Olischer.

Schüler sitzen in der Klasse und blicken auf einen Bildschirm.Großes Interesse am Thema Nachhaltigkeit und Mülltrennung zeigten die Schülerinnen und Schüler der HTL Mödling.

Ziel des Workshops ist es, den Schülerinnen und Schülern einen ökologischen und ökonomischen Zugang zu dem Thema zu eröffnen und ihnen die die Wichtigkeit einer aktiven Mülltrennung und Müllvermeidung für unsere Umwelt zu vermitteln. Die richtige Mülltrennung ist das Mindeste, was ein Mensch zu einer nachhaltigeren Welt beitragen kann. Noch besser wäre es natürlich, den Abfall so gut wie möglich zu vermeiden. Als kleines Dankeschön für das Interesse an der aktiven Abfallvermeidung gab es für die Schülerinnen und Schüler nach einem abschließenden Wissensquiz kleine Give-Aways wie ökologische Mehrwegtrinkflaschen, USB Sticks oder nachhaltige Stoffrucksäcke und Snacks zu gewinnen!

Linktipps: HTL MödlingGVA Mödling

Quelle