Kunst und Antiquitäten in einem Ausstellungsraum mit Parkettboden.

Weihnachts-Ausstellung der Galerie Hofer

[og_img]

Erlesene Kunst und Antiquitäten im historischen Ambiente!

Nur zu besonderen Anlässen, wie zu den Adventwochenenden, öffnet das Ehepaar Rupert und Gundula Hofer traditionell die Pforten seines historischen Hauses, um die staunenden Besucherinnen und Besucher in vorweihnachtliche Stimmung zu versetzen. Auch heuer lädt die Galerie Hofer nach dem Ende des harten Lockdwons von 11. Bis 24. Dezember zum Besuch ihrer Weihnachtsausstellung herzlich ein. 

Unter den ersten Gästen war auch heuer Mödlings Bürgermeister Hans Stefan Hintner mit seiner Karin. „Ich freue mich sehr, dass die Hofers auch in diesem so schwierigen Jahr ihre wunderschöne Ausstellung öffnen und damit für einen echten Höhepunkt im Advent sorgen“, zeigte sich der Stadtchef begeistert.In einem wunderschön geschmückten Innenhof mit leuchtenden Mistelzweigen und roten Weihnachtskugeln können die Gäste im gotischen Gewölbe Designermöbel und restaurierte Antiquitäten aus der Zeit der Renaissance über Bauhaus bis zu den 80er Jahren bestaunen. 

Eine Gruppe von Menschen in einem weihnachtlich geschmückten historischen Innenhof.Eröffnung der traditionellen Weihnachts-Ausstellung in der Galerie Hofer. v.r.: Rupert und Gundi Hofer mit Hans Stefan Hintner und seiner Karin.

Öffnungszeiten der Ausstellung
11. Dezember bis einschließlich20. Dezember 2020,
jeweils Freitag, Samstag und
Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung unter +43 650 36 71 544

Das Eckhaus am Schrannenplatz 4/Herzoggasse 3 wurde 1498 erbaut und zählt damit zu den ältesten Gebäuden Mödlings. Zahlreiche Geschichten ranken sich um dieses Haus, so fühlte sich die Familiendynastie Hirsch, die sich bis heute dem traditionellen Lederhandwerk verschrieben hat, hier ebenfalls sehr wohl. 

Linktipp: Galerie & Restaurator Rupert HoferSchauraum der Galerie mit Exponaten wie Möbeln, Lampen , Bildern etc.

Quelle