Feuerwehrleute montieren einen Wassersack an einem Hubschrauber.

Waldbrand in Mödling unter Kontrolle

[og_img]

Aktuell werden umliegende Gebiete vorsorglich mit Löschwasser versorgt.

Am frühen Abend des 1. April wurden mehrere Feuerwehren zu einem Waldbrand oberhalb der Stadt Mödling gerufen. Im unwegsamen Gelände brannte der Föhrenwald auf ca. 1 Hektar Fläche, zur Spitzenzeit standen sieben Feuerwehren mit rund 130 Mitgliedern im Einsatz. Unterstützt wurden die Florianis durch die Flugpolizei, welche mit zwei Hubschraubern beteiligt war. Die Flugdienstbasisgruppe Süd des NÖ Landesfeuerwehrverbandes wurde aus Wr. Neustadt angefordert – dieser Sonderdienst ist auf die Arbeit mit Luftfahrzeugen spezialisiert. In den Morgenstunden des 2. April waren immer wieder Hubschrauber mit Wassertanks zu sehen, die das umliegende Gebiet des Brandgeschehens vorsorglich mit Löschwasser versorgten.

Linktipp und aktuelle Infos: Feuerwehr Mödling

Luftbild mit Rauch und Feuer aus dem Stadtwald, im Hintergrund ist die Kirche zu sehenEin gefährlicher Waldbrand hat die Feuerwehren aus Mödling und der Umgebung gefordert!

Quelle

Aktuelle Nachrichten