UNGLÜCKLICHE NIEDERLAGE IN HARTBERG

Der musste sich TSV Hartberg  in der 20. Runde der tipico Bundesliga auswärts mit 1:2 geschlagen geben.

Die Panther präsentierten sich in der Steiermark in einem 4-2-3-1-System. Da Bauer kurzfristig ausfiel, kehrte Aiwu in die Viererkette zurück. Kerschbaum bildetet gemeinsam mit Auer die Doppel-Sechs. Kadlec durfte diesmal von Beginn an ran.

Die Partie war gerade einmal ein paar Sekunden alt, da gab Kerschbaum schon den ersten Warnschuss ab.

Die Admira blieb in der Anfangsphase am Drücker und drängte die Hausherren in die eigene Hälfte zurück. Hartberg brauchte einige Zeit, um in das Spiel zu finden.

Doch dafür nützten die Steirer ihre erste gefährliche Situation: Nach einer Ecke brachte Tadic die Kugel – wahrscheinlich war der Ball aber schon im Out – zurück in die Gefahrenzone und Gollner verwertete per Kopf (16.).

Das Momentum war danach auf Seiten der Gastgeber – bei einem Schuss von Flecker fehlte nicht viel (22.).

Nur kurz danach klärte Kerschbaum in höchster Not gegen Tadic (26.). Doch die Buric-Elf kämpfte sich zurück und kam noch vor der Pause zum Ausgleich: Starkl zirkelte das Spielgerät sehenswert von der Strafraumgrenze ins Kreuzeck (37.).

Die Panther kamen erneut mit viel Elan aus der Kabine. Doch es waren wieder die Gastgeber, die ihrer erste Chance nützten: Nach einer hohen Flanke von Kainz war Flecker per Kopf zur Stelle (52.).

Trainer Buric brachte mit Kronberger frisches Blut für die Offensive, doch zwingende Chancen waren zunächst Mangelware.

In der Schlussphase hatte Hausjell – nach toller Vorarbeit von Kronberger – noch den Ausgleich am Fuß, er scheiterte aber aus kurzer Distanz am TSV-Schlussmann (86.). Da auch Joker Hoffer in der Nachspielzeit über den Kasten schoss, ging es ohne Punkte nach Hause.

Aufstellungen

TSV Hartberg: Swete; Kainz, Gollner, Luckeneder, Klem; Horvath (82./Ertlthaler), Nimaga; Horvath, Rep (77./Ried), Flecker (82./Heil); Tadic (65./Chabbi)

: Leitner; Maier, Datkovic, Aiwu, Bauer; Ostrzolek; Auer (63./Kronberger), Kerschbaum; Atanga (77./Hoffer), Kadlec, Starkl (81./Hausjell); Wooten

Tore: 1:0 Gollner (16.), 1:1 Starkl (37.), 2:1 Flecker (52.)

Gelbe Karten: Kerschbaum (29.), Wooten (90.)

Quelle

Aktuelle Nachrichten