TRAININGSAUFTAKT IN DER SÜDSTADT

Pünktlich um 10:00 Uhr startete der am Sonntag die Vorbereitung auf die neue Saison.

Bei der ersten Einheit in der Südstadt waren die Tormänner Andreas Leitner und Christoph Haas sowie die Feldspieler Emanuel Aiwu, Sebastian Bauer, Christoph Schösswendter, Pascal Petlach, Leonardo Lukacevic, Roman Kerschbaum, Wilhelm Vorsager, Marcus Maier, Marco Kadlec, Mo Saracevic, Markus Pink, Dominic Starkl, Erwin „Jimmy“ Hoffer und „Rückkehrer“ Lukas Malicsek anwesend.

Der 21-Jährige kehrte nach seiner einjährigen Leihe beim SV Horn zurück und wird in der kommenden Saison Mitglied der Kampfmannschaft sein.

„Lukas hat bei Horn quasi durchgespielt und ich habe nur positive Sachen über seine Entwicklung gehört. Ich wollte ihn daher unbedingt wieder bei uns haben. Für ihn spricht zudem, dass er ein absoluter Allround-Spieler ist. Er kann links, rechts oder als Sechser zum Einsatz kommen“, erklärt Sportdirektor Ernst Baumeister.

Morten Hjulmand trainierte nicht mit, da sein COVID-19-Testergebnis noch nicht übermittelt wurde. Bei allen anderen getesteten Spielern und Betreuern fiel das Ergebnis NEGATIV aus.

Das erste Training von Coach Zvonimir Soldo stand im Zeichen von einer langen und lockeren Aufwärmphase sowie zahlreichen Übungen mit dem Ball.

Um 11:32 Uhr endete die erste Session. „Das erste Training nach einer längeren Pause ist immer etwas ungewohnt, aber es macht wieder enorm Spaß mit den Jungs auf dem Platz zu stehen“, meinte Kapitän Andreas Leitner abschließend.

 

Quelle

Aktuelle Nachrichten

Hatha Yoga…
Shakti

Hatha Yoga…