ROMAN KERSCHBAUM VERLÄSST MIT SAISONENDE

Der und Roman Kerschbaum gehen mit Saisonende getrennte Wege. Der 28-Jährige wird seinen im Juni auslaufenden Vertrag nicht verlängern und sich stattdessen Bundesliga-Konkurrent SK Rapid Wien anschließen.

„Wir haben uns sehr um Roman bemüht und sind bei unserem Angebot an die Obergrenze gegangen. Seine Entscheidung schmerzt natürlich, weil wir einen absoluten Teamplayer verlieren, ist aber aus Sicht des Spielers nachvollziehbar. Roman hat durch seine starken Leistungen in den letzten Saisonen enorme Begehrlichkeit entwickelt und sich den nächsten Schritt in seiner Karriere verdient“, erklärt Sportdirektor Marcel Ketelaer.

Kerschbaum wechselte im Sommer 2019 von Wacker Innsbruck in die Südstadt und avancierte schnell zum Leistungsträger.

Der Mittelfeldspieler absolvierte bisher 86 Pflichtspiele für die Panther, dabei erzielte er 20 Tore und lieferte neun Vorlagen.

„Ich wollte rasch Klarheit über meine sportliche Zukunft haben, damit ich mich auf die kommenden sportlichen Aufgaben konzentrieren kann. Eines ist klar: Ich werde bis zum Schluss alles für den geben. Wir wollen so schnell wie möglich den Klassenerhalt fixieren“, sagt Roman Kerschbaum.

Quelle

Aktuelle Nachrichten