RAMAZAN YILDIRIM UNTERSTÜTZT

Der stellt sich personell breiter auf, um den immer weiter wachsenden Aufgaben und Ansprüchen im Profi-Fußball gerecht zu werden. Neben den beiden Geschäftsführern Thomas Drabek (Wirtschaft und Finanzen) und Franz Wohlfahrt (Sport) wird ab sofort Ramazan Yildirim den Optimierungsprozess im strukturellen und organisatorischen Bereich vorantreiben.

Der 45-jährige ehemalige Fußball-Profi, Trainer und Sportdirektor ist bei Flyeralarm Global Soccer als technischer Direktor tätig. Dabei zeichnet er u.a. Verantwortung für den administrativen Bereich und bringt dafür seine Expertise ab sofort vor Ort in der Südstadt beim ein.

„Ich freue mich auf meinen neuen Aufgabenbereich und die Herausforderung, mit dem den nächsten Schritt zu tätigen. Uns ist allen bewusst, dass wir uns in keiner einfachen Situation befinden. Es gilt alle Kräfte mit aller vorhandenen Manpower zu bündeln. Ich bin davon überzeugt, dass wir die bevorstehenden Aufgaben nur gemeinsam bewältigen können und auch werden. Es gilt den Verein nicht nur weiter zu stärken, sondern auch voran zu bringen!“

Yildirim war zuletzt knapp zwei Jahre Direktor Profifußball bei der SpVgg Greuther Fürth, arbeitete dort u.a. mit dem aktuellen Admira-Cheftrainer Damir Buric zusammen. Zuvor war er u.a. Co-Trainer beim türkischen Traditionsverein Fenerbahce Istanbul. Mit ´Fener´ feierte er die Vizemeisterschaft. In seiner aktiven Karriere war er u.a. für die beiden deutschen Traditionsverein RW Essen und Kickers Offenbach in der zweiten Bundesliga aktiv.

Quelle

Aktuelle Nachrichten