LETZTE INFOS VOR DEM HEIMSPIEL GEGEN SV RIED

Am Wochenende präsentiert sich der wieder vor heimischer Kulisse. Die Panther empfangen in der 14. Runde der Admiral Bundesliga am Samstag, 6. November, die SV Ried. Anpfiff in der BSFZ-Arena ist um 17:00 Uhr. Schiedsrichter der Begegnung ist Gerhard Grobelnik, seine Assistenten an der Linie sind Sebastian Gruber und Herbert Mimra. 4. Offizieller ist Stefan Ebner.

Informationen zur Mannschaft

Joseph Ganda (Knieverletzung), Dominik Starkl (Knöchelverletzung), Ilay Elmkies (Oberschenkel-Verletzung), Filip Ristanic (Leiste) sowie der Gesperrte Leonardo Lukacevic (Gelb-Rot) stehen dem Trainerteam nicht zur Verfügung.

Stimmen zum Spiel

Andreas Herzog: „Wir haben aus den letzten zwei Spielen nur einen Punkt geholt. Deswegen wollen wir jetzt wieder voll anschreiben. Gegen Ried wird es aber nicht leicht. Wir kennen ihre Qualitäten. Sie haben zuletzt gegen Sturm und Salzburg sehr gut gespielt. Wir sind auf die Aufgabe sehr gut vorbereitet und wollen das Heimspiel unbedingt gewinnen.“

Luca Kronberger: „Die Rieder werden nach ihrem Remis gegen Salzburg und dem Erfolg im Cup gegen Sturm mit breiter Brust zu uns kommen. Ich glaube aber, dass wir die spielerisch stärkere Mannschaft sind. Wir müssen auf ihr Umschaltschaltspiel aufpassen, unsere Stärken auf den Platz bringen und kämpferisch dagegenhalten.“

Historie

Bisher duellierten sich Admira und Ried in der Bundesliga 57 Mal. 13 Duelle konnten die Südstädter davon gewinnen, 20 Partien endeten remis. In 24 Begegnungen hatten die Panther jedoch das Nachsehen. Im ersten Saisonduell am 7. August musste sich die Herzog-Elf in Ried knapp mit 1:2 geschlagen geben.

– SV Ried

Samstag, 6.11.2021, 17:00 Uhr, BSFZ-Arena (live auf Sky)

Der Tipp zu unserem Heimspiel gegen SV Ried kommt von unserem Partner Wettbasis: https://bit.ly/2W795OA

Tickets

Tageskarten sowie das aktuelle 3er Abo sind online HIER bestellbar. Ein Erwerb ist zusätzlich in der Geschäftsstelle zu den gewohnten Öffnungszeiten möglich. Wir empfehlen beim Tagesticket den Onlinekauf, da man sich dadurch Geld und Zeit beim Einlass spart. Die Tageskassa hat am Matchtag ab 12:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ins Stadion ist nur unter Einhaltung der aktuellen Corona-Bestimmungen möglich.

Anreise zur BSFZ-Arena

Die BSFZ-Arena liegt in Maria Enzersdorf im Stadtteil Südstadt und ist sowohl mit dem PKW als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. Parkplätze stehen rund um das Stadion zur Verfügung.

Die beste Möglichkeit zur öffentlichen Anreise bietet die Badner Bahn, die Haltestelle Maria Enzersdorf – Südstadt liegt direkt beim Stadion. In Wien hält die Badner Bahn z.B. beim Bahnhof Wien Meidling – Philadelphiabrücke, wo Umsteigemöglichkeiten zu S-Bahn, U-Bahn und ÖBB bestehen. Hier geht’s zum Fahrplan.

Die Buslinien 262 und 265 verkehren zwischen dem Bahnhof Mödling und dem Südstadtzentrum, das in unmittelbarer Nähe des Stadions liegt. Hier geht’s zum Fahrplan der Linie 262 und Linie 265.

Zu Fuß ist das Stadion über die Bahnbrücke, Wiener Straße, Steinfeldstraße und die Johann Steinböckstraße zu erreichen.

Quelle

Aktuelle Nachrichten