LETZTE INFOS VOR DEM AUSWÄRTSSPIEL GEGEN STURM GRAZ

Der bestreitet in der 11. Runde der tipico Bundesliga sein letztes Auswärtsspiel im Kalenderjahr 2020. Die Panther gastieren am Samstag, 12. Dezember, bei SK Sturm Graz. Anpfiff in der Merkur-Arena ist um 17:00 Uhr. Aufgrund des COVID-19-Präventionskonzeptes sind keine Zuschauer zugelassen.

Informationen zur Mannschaft

Onurhan Babuscu (Knie-OP), Marco Kadlec (Aufbautraining), Roman Kerschbaum (gesperrt), Christian Gartner (angeschlagen), Milos Spasic (verletzt) und Pascal Petlach (krank) stehen Trainer Damir Buric nicht zur Verfügung.

Stimmen zum Spiel

Damir Buric: „Sturm hat zuletzt alles gewonnen, ist für mich die Mannschaft der Stunde. Auf uns wartet nach dem Salzburg-Spiel also die nächste schwere Aufgabe. Der Erfolg gegen den Meister hat uns natürlich gutgetan, aber das Spiel gehört der Vergangenheit an. Gegen Sturm gilt es, den Matchplan wieder bestmöglich umzusetzen und keine Fehler zu machen.“

Jimmy Hoffer: „Sturm ist eine gute Mannschaft. Sie haben einen Lauf. Doch wir müssen sowieso auf uns schauen und die Leistung des Salzburg-Spiels bestätigen. Wir müssen wieder konzentriert und fokussiert sein. Wenn uns das gelingt und wir als Einheit auftreten, ist auch in Graz etwas möglich.“

Historie

Das Duell zwischen Admira und Sturm fand in der Bundesliga bereits 140 Mal statt. 43 Spiele konnten die Südstädter gewinnen, 32 Partien endeten remis. In 65 Begegnungen hatten die Panther allerdings das Nachsehen. Das letzte Aufeinandertreffen fand am 22. Februar 2020 in der BSFZ-Arena statt. Damals setzten sich die Grazer mit 2:0 durch.

SK Sturm Graz –

Samstag, 12.12.2020, 17:00 Uhr, Merkur-Arena (live auf Sky)

Der Tipp zu unserem Auswärtsspiel gegen SK Sturm Graz kommt von unserem Partner Wettbasis: https://bit.ly/3mZxz4B

Quelle

Aktuelle Nachrichten