Vier Personen vor dem Mödlinger Krankenhauses.

Lankesklinikum Mödling: 10 Jahre Tagesklinik

[og_img]

Ein Erfolgsmodell des Lankdesklinikums Mödling feiert runden Geburtstag. 

Bereits vor 10 Jahren setzte man auf neue Wege in der operativen Versorgung. Die interdisziplinäre Tagesklinik am Landesklinikum Baden- Mödling am Standort Mödling ermöglicht es, dass Patientinnen und Patienten an ein und demselben Tag aufgenommen, operiert und wieder entlassen werden. „Die Tagesklinik ist eine großartige Aufwertung des Mödlinger Standortes und seit nunmehr 10 Jahren bestens bewährt“, zeigte sich auch Mödlings Bürgermeister Hans Stefan Hintner zum Jubiläum begeistert.

Am 12. Mai 2011 wurde die Tagesklinik feierlich eröffnet. Seit damals wurde das Angebot auf aktuell 16 interdisziplinär genutzte Betten ausgebaut. Zudem wurde das bestehende Angebot im Bereich der Augenheilkunde um Katarakt-Operationen erweitert. „Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschen, das es zu fördern und zu erhalten gilt. Mit der Tagesklinik in Mödling gelingt es bereits seit 10 Jahren, die bestmögliche medizinische Versorgung und Spitzenmedizin tagesklinisch zu vereinen“, gratuliert LH-Stv. Dr. Stephan Pernkopf.

„Tagesklinisches Operieren ist niederösterreichweit für die NÖ Landesgesundheitsagentur ein ganz wichtiges Ziel. Im Jahr 2019 konnten 2735 Patienten tagesstationär in der Tagesklinik behandelt und 1800 IVOM*-Injektionstherapien durchgeführt werden. Zukünftig sind bis zu 1500 Katarakt-Operationen pro Jahr geplant“, so der Geschäftsführer der Gesundheit Thermenregion GmbH Mag. Ludwig Gold.  

eine Gruppe von Menschen, die vor dem Mödlinger Krankenhaus steht.Glückwünsche für das 10-jährige Jubiläum der Tagesklinik im Landesklinikum Mödling. v.l.: OA Dr. Richard Simon, Organisatorische Leitung Tagesklinik; Hans Stefan Hintner, Bürgermeister Mödling, Abg.z.NR; Prim. Dr. Polys Polydorou, stv. Ärztlicher Direktor; DGKP Patricia Watschinger, Bereichsleitung; Dipl. KH-BW Nikolaus Jorda, stv. Kaufmännischer Direktor; DGKP Burgi Rheinheimer, Stationsleitung Tagesklinik; LH-Stv. Dr. Stephan Pernkopf; Mag. (FH) Ludwig Gold, Geschäftsführer Gesundheit Thermenregion GmbH; Mag. Markus Zemanek, MBA, MAS, Kaufmännischer Direktor; Prim. Univ. Doz. Dr. Johann Pidlich, Ärztlicher Direktor; DGKP Stefan Gruber-Traint, Interim. Stv. Pflegedirektor .
„Wir freuen uns sehr, dass mit der Interdisziplinären Tagesklinik so ein Erfolg gelungen ist. Derzeit wird die Tagesklinik von den Abteilungen für Allgemeinchirurgie, Gynäkologie, Orthopädie und Traumatologie, Innere Medizin, Urologie sowie als dislozierte Abteilung für Augenheilkunde und Optometrie des LK Wiener Neustadt gemeinsam genutzt“, erklärt Prim. Univ. Doz. Dr. Johann Pidlich, Ärztlicher Direktor.

Die Tagesklinik ist im neuen Landesklinikum Mödling im Pavillon A im 1. Stock untergebracht und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum OP-Zentrum. Die gleichzeitige Unterbringung der Präanästhesieambulanz in den Räumlichkeiten der Tagesklinik ermöglicht vollen Komfort für die Patienten sowie eine optimale Nutzung bestehender Ressourcen. (*IVOM – Die IVOM-Injektionstherapie (Intravitreale Operative Medikamenteneingabe) wird in der Augenheilkunde bei altersbedingter Makuladegeneration angewandt.)

Linktipp: Interdisziplinäre Tagesklinik Mödling

Quelle

Aktuelle Nachrichten