JUNIORS VERLIEREN LETZTEN TEST VOR LIGA-START

Die Admira Juniors verloren am Samstagnachmittag ein Testspiel gegen die Sturm Amateure auswärts mit 2:4.

Sturm Amateure vs. Admira Juniors 4:2 (0:2)

Tor:

0:1 Gattermayer – Ass. Ajradini

0:2 Gattermayer – Ass. Ristanic

Aufstellung:

Ecker (46./Stöger); Cvetkovic (60./Cakic), Brugger (60./Missi Tomp), Obermüller, Holzhacker; Cuhadar, Welkovits (80./Cvetkovic Rücktausch); Ajradini (60./Meixner/80./Ajradini Rücktausch), Wagner (60./Vastic), Gattermayer; Ristanic (60./Aksu)

Kommentar Trainer Walter Knaller:

Wir agierten im 4-2-3-1-System und vertrauten defensiv auf die Breite in der ersten Linie. Mit viel Aufwand gelang es uns auch die eigentliche Unterzahl im Mittelfeld zu kompensieren. In Ballbesitz hatten wir dadurch mehr Optionen und dies schlug sich zunächst auch im Resultat nieder. Das 1:0 war ein gutes Umschaltspiel  – einen Flankenlauf von Ajradini krönte Gattermayer im Zentrum mit einem schönen Kopftor! Das 2:0 resultiert durch einen hohen Ballgewinn, welchen Ristanic und Gattermayer souverän ausnützten.

Im Spielaufbau fanden wir lange Zeit (30 Minuten) gut die Räume, erst danach ging uns ein wenig die Luft aus, wodurch Sturm besser ins Spiel kam.
Nach der Pause fanden wir nach einigen Veränderungen keinen Zugriff und so war dann der Anschlusstreffer keine Überraschung mehr. Nach fünf Wechseln war dann der Spielfluss endgültig weg. Weniger Laufbereitschaft, weniger Solidität im Zusammenspiel und schon ging die Reise in Richtung Niederlage los.

Die Defensive agierte teilweise verantwortungslos sowie sehr unkonkret nach vorne hin und schon stand es 2:4.

Quelle

Aktuelle Nachrichten