Vier Personen mit Plakaten vor einem Tischfußballtisch.

Jugendzentrum Hauscafe startet durch

[og_img]

 Ab 19. März dürfen Jugendliche wieder ihren Treffpunkt besuchen!

Eine kürzlich veröffentlichte Studie zeigt deutlich, wie enorm sich die Belastung durch fehlende Freiräume und den wenigen echten Begegnungen mit Gleichaltrigen auf die Jugendlichen ausgewirkt hat. Deshalb sind die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter sowie Pädagoginnen und Pädagogen des Jugendzentrums Hauscafe sehr erfreut, nun wieder in fast gewohnter Weise das Hauscafe öffnen zu dürfen und den Jugendlichen mit Sport, Spiel und Gesprächen zur Seite stehen zu können. 

Auch Mödlings Jugend-Stadtrat Stephan Schimanowa und Haus der Jugend-Obmann STR Otto Rezac zeigten sich sehr erfreut und dankten dem gesamten Team auch für den bisherigen Einsatz in schwierigen Pandemie-Zeiten. „Die Beratungen für Jugendliche haben immer stattgefunden und jetzt öffnet auch wieder ein persönlicher „safe space“ wo sich Junge coronakonform treffen und austauschen können“, so die beiden Stadtpolitiker.

Zwei Frauen und zwei Männer stehen an einen Tischfußballtisch und halten Plakate im Innenhof eines Gebäudes.Endlich darf auch das Jugendzentrum Hauscafe im Haus der Jugend wieder besucht werden. v.r.: Otto Rezac, Nicole Dorten, Martina Lichtenauer und Stephan Schimanowa laden herzlich zum Besuch ein!

Mittwoch bis Freitag mit viel Programm

Mittwoch bis Freitag, von 13:30 bis 19:00 Uhr, können Jugendliche bis 18 Jahre unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen (2 Meter Abstand, Indoor: FFP2 Maskenpflicht und negativer Corona-Test) endlich wieder ihr Jugendzentrum besuchen und den neuen Billardtisch und den neuen Tischfußballtisch einweihen. Auch Outdoor gibt es viele Möglichkeiten, wie man mit Abstand auch zum Beispiel beim Basketballspiel Abwechslung in den Alltag bekommen kann. Für Jugendliche über 18 Jahre, die ein offenes Ohr suchen, gibt es natürlich weiterhin das Angebot ein persönliches Gespräch zu vereinbaren.

Wichtige Anlaufstelle während der Lockdowns

Während des Lockdowns war das Jugendzentrum für persönliche Beratungsgespräche geöffnet. Gleichzeitig gab es die Möglichkeit über Zoom, Chat oder telefonisch mit den Jugendarbeiter_innen in Kontakt zu kommen, es wurde online miteinander gespielt (Quiz, Stadt-Land-Fluss, Skribble, usw.) und über persönliche Angelegenheiten gesprochen. Dieses online Angebot bleibt weiterhin samstags von 18:00-22:30 aufgrund der momentan geltenden Ausgangsbeschränkung bestehen.

Linktipp: Hauscafe im Haus der Jugend Mödling

Quelle

Aktuelle Nachrichten