Logo Soroptimist

Hilfe und Beistand bei Brustkrebs

[og_img]

Soroptimist Club Mödling unterstützt die Österreichische Krebshilfe NÖ

Beratung und Begleitung und psychologische Unterstützung bei Brustkrebs sind nötiger denn je für betroffene Frauen. Deshalb wurde vom Soroptimist Club Mödling ein Scheck an die Österr. Krebshilfe NÖ überreicht. Denn eine Brustkrebs-Diagnose in so belastenden Zeiten wirft viele Fragen auf: Werden meine Behandlungen stattfinden können? Bleibt das Spital für Chemo offen? Wie kann ich die Kinderbetreuung organisieren? Brustkrebs macht vor Corona nicht Halt!

Frauen, Mütter und Familien sind schon durch Corona oft am Rand ihrer Leistungsfähigkeit. Wer darf noch die Schule besuchen, was ist, wenn ich selbst an Corona erkranke? Doch all diese Fragen gewinnen völlig neue Dimensionen, wenn es plötzlich die Diagnose „Brustkrebs“ gibt. Wie werden Behandlungen dann fortgesetzt? Bleibt mir mein Arzt, zu dem ich Vertrauen habe, erhalten? Dass Frauen Unterstützung durch Psychotherapeutinnen und ein interdisziplinäres Team erhalten können, dafür sorgt die Österreichische Krebshilfe NÖ. Sie gibt Sicherheit und Begleitung in besonders schwierigen Zeiten. 

Ein Mann und mehrere Frauen vor dem "steineren Löwen" am Hyrtlplatz.Dr. Judith Hradil-Miheljak (Präs.Soroptimist Club Mödling) übergibt den Spendenscheck an Sybille Rasinger (GF Öst.Krebshilfe NÖ). Mit dabei (v.l.n.r.): Gabrielle Mausser (Krebshilfe Bezirksstellenleiterin), Dir. Martin Pfeffer (HLM-HLW), Sabina Gurresch-Kainz (Soroptimist Club Mödling), Martha Chalupsky (Lehrkraft HLM) und fleißige Schülerinnen.

1000 Euro als Unterstützung der Krebshilfe

Als Beitrag zur Finanzierung wurde von der Präsidentin des SI Club Mödling Judith Hradil-Miheljak an die Beratungsstellen-Leiterin Gabriele Mausser und Geschäftsführerin der Krebshilfe NÖ Sybille Rasinger ein Scheck überreicht.
Der Serviceclub hatte schon in den vergangenen Jahren im Dienste der Brustkrebshilfe einen Lauf in Perchtoldsdorf sowie Podiumsdiskussionen zu diesem Thema veranstaltet. Dabei gab es berührende Einblicke in das Leben Betroffener: Wie wichtig das Umfeld, Familie und Freunde sind, um Halt und Zuversicht zu geben. Corona-bedingt mussten diese Veranstaltungen entfallen.
Weitere spenden werden sehr gerne unter AT60 3225 0000 0078 4520 entgegengenommen!

Die Scheckübergabe fand vor der HLM-HLW Modeschule Mödling statt. Gleichzeitig gab es auch eine Scheck-Übergabe von der HLW durch Dir. Martin Pfeffer statt. Schon seit 4 Jahren unterstützen die engagierten Lehrkräfte und Schülerinnen durch das Nähen von Herzkissen. Diese werden u.a. an die onkologischen Stationen in Baden und Wr.Neustadt übergeben. Sie dienen der Verringerung von Druckschmerz nach der Operation ebenso wie als großer emotionaler Beistand. Auch bei den fleißigen Schneiderinnen bedankte sich das Team des Soroptimist Club sehr herzlich!

Linktipp: Soroptimist Mödling

Quelle

Aktuelle Nachrichten