Grafik zum neuen Stadtviertel mit Logo und stilisierten Bewohnern.

GZS-Outdoor-Ausstellung eröffnet!

[og_img]

Geschichte und Entwicklung des neuen Stadtteiles im Neusiedlerviertel

In den vergangenen Jahren ist auf dem Areal der ehemaligen Gendarmeriezentralschule einiges passiert. Nach dem Abriss der alten Gebäude wurden in den Zonen II und III Reihenhäuser und geförderte Wohnungen errichtet. Viele neue Neusiedlerviertler haben ihren Wohnraum mittlerweile bezogen und erfüllen den wachsenden Stadtteil mit neuem Leben.

„Eigentlich wollten wir im Sommer ein kleines Fest feiern und alle Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Anrainerinnen und Anrainer über den aktuellen Stand der Entwicklungen informieren“, so Vizebürgermeisterin Silvia Drechsler. Die Corona-Pandemie hat das leider unmöglich gemacht. Die Informationen sollen aber trotzdem an die Bürgerinnen und Bürger gelangen. eine Gruppe von Menschen, die vor einem Bauzaun mit Ausstellungstafeln stehen. Im Hintergrund ist ein großer Baum zu sehen.Die Outdoor-Ausstellung zum neuen Stadtteil im Neusiedlerviertel ist eröffnet: Vizebürgermeisterin Silvia Drechsler, Vizebürgermeister Rainer Praschak, Baudirektor Ing. Werner Deringer, ARE Development- Projektleiter Martin Nikisch und Gert Domenig von Stadteilentwicklung im Dialog (v.l.).

Daher wurde eine Outdoor-Ausstellung gestaltet, die die Entwicklung des Stadtteiles bis heute sowie einen Ausblick auf die zukünftigen Bauabschnitte und Vorhaben zeigt. Eine der Tafeln widmet sich auch dem Mobilitätsdialog und den Verkehrslösungen.

Zu sehen ist die Ausstellung ab sofort vor Ort am Verbindungsweg zwischen der Grutschgasse und der Guntramsdorfer-Straße sowie demnächst auf der Homepage www.neusiedlerviertel.at

Quelle

Aktuelle Nachrichten