Zwei Frauen halten Bücher

Bücherspende für das Frauenhaus

[og_img]

Charity-Aktion von 21 Kinderbuch-Autorinnen und -Autoren.

Kinderbücher sind Hoffnungsträger in der Krise. Unter diesem Motto hat die Autorin Marion Klara Mazzaglia eine Aktion gestartet, bei der 21 Kinderbuch-Autorinnen und -Autoren gemeinsam etwas Gutes tun wollten und 81 Bücher gespendet haben. Im Rahmen eines Gewinnspiels konnte man für Kinder, Familien oder Einrichtungen, die sich aktuell keine Kinderbücher leisten können, eines dieser Kinderbücher gewinnen.

Zwei Frauen halten BücherAnna-Maria Schneider (links) und Roswitha Zieger präsentieren die Bücher, die an das Frauenhaus Mödling gehen.

Anna-Maria Schneider hüpfte für das Frauenhaus Mödling in den Lostopf und gewann folgende Bücher: „Mein Geheimnis“ von Gundula Göbel, „Tortü und der Traumkoffer“ von Nadine Marchi, „Blitz-im-Winter“ von Kerstin Gröper und „Pillou“ von Tatjana Strobel. Außerdem spendete sie zwei Bücher aus dem Libella Verlag: „Fridolina Sonntagsmaus“ von Julia Heger und „Das Geheimnis der Libellen“ von Anna-Maria Schneider. Sozial-Stadträtin Roswitha Zieger übernahm die Bücher für das SHZ Sozialhilfezentrum Frauenhaus Mödling und dankte für dieses schöne Zeichen der Hoffnung in Zeiten der Krise.

Quelle