Zwei Damen spielen Badminton-Doppel

Badminton Bundesliga-Auftakt

[og_img]

Bittere Auftaktniederlage für J. Stettner Badminton Mödling mit 2:6 in Traun.

An Wochenende ist die Bundesliga in die neue Saison gestartet. Für das Mödlinger Team lief der Start gar nicht nach Wunsch. Die Reise nach Traun zum Vizemeister musste mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft angetreten werden. Es fehlten einige Routiniers und die Nr.1 unserer Damen Katrin Neudolt. Und so mussten unsere Jugendnationalspieler Michael und Christian Tomic, sowie Armin Sarosi ihren Mann stellen.

Gleich zu Beginn schwanden die Chancen auf ein Unentschieden, nachdem leider beide Herrendoppel verloren wurden. Dominik Stipsits und Spieler/Trainer Daniel Graßmück mussten sich im Entscheidungssatz mit 21:13/12:21/15:21 geschlagen geben. Christian und Michael Tomic fehlte leider noch etwas die Erfahrung und verloren glatt mit 8:21/12:21.
Im Damendoppel holten Reka Sarosi/Bianca Schiester mit einer gediegenen Leistung den ersten Punkt durch einen Sieg mit 21:9/21:18 über Janine Lais/Jenny Ertl.

Eine Frau und ein Mann beim Badminton-Spielen.Reka Sarosi und Dominik Stipsits retteten mit ihrem gewonnen Mix-Doppel den wichtigen Punkt in der Tabelle!

In den Einzelspielen setzte es leider die erwarteten Niederlagen. Armin, Christian und Michi zeigten teils gute Leistungen, für einen Satzgewinn reichte es leider noch nicht. Bianca Schiester musste für die verletzte Katrin Neudolt einspringen und war im Dameneinzel gegen Jenny Ertl chancenlos.
Somit stand die Niederlage bereits fest. Im abschließenden Mixed holten Dominik Stipsits/Reka Sarosi noch den wichtigen zweiten Sieg, der dem Team zumindest einen Punkt für die Tabelle einbringt.

Spieler-Trainer Daniel Graßmück gab eine Vorausschau auf die neue Saison

Das Saisonziel bleiben die Top4 und damit ein Platz im Meister Play Off, auch wenn unser diesjähriger Kader doch an einigen Stellen verändert wurde. Unsere Nummer 1, Luka Milic verlässt uns nach 2 Jahren Richtung deutsche Bundesliga, und auch unsere Nummer 2, Nicolas Rudolf, steht uns nach seinem Karriereende nicht mehr zur Verfügung.
Ersatz fanden wir in dem Slowenen Miha Ivancic (vormals Klagenfurt), und dem serbischen U17 Team Vizeeuropameister Sergej Lukic.

Neben Michael Tomic, der schon in der letzten Saison immer öfter Bestandteil unserer Mannschaft war, werden in diesem Jahr auch sein Bruder Christian, sowie Armin Sarosi, unsere beiden U17 Jugendnationalspieler Schritt für Schritt mehr Einsätze bekommen.

Neben unseren altbewährten Kräften, Dominik Stipsits, Spielertrainer Daniel Graßmück, Bianca Schiester, Reka Sarosi und Katrin Neudolt, steht mit dem Bulgaren Blagovest Kisyov ein weiterer Routinier in unseren Reihen, der auf Abruf bereit steht.
Dass wir noch auf unbestimmte Zeit auf unsere Nr.1 bei den Damen, Katrin Neudolt verletzungsbedingt verzichten müssen ist zwar ein Rückschlag, ändert aber nichts an unserer Zielsetzung, auch am Saisonende wieder den besten 4 Mannschaften Österreichs anzugehören.

Hinter dem großen Favoriten aus Pressbaum erwarten wir einen Vierkampf zwischen den Teams aus Linz, Traun, Wolfurt und unserer Mannschaft um die verbleibenden 3 Semifinalplätze.

Linktipp: J. Stettner Badminton Mödling

Quelle