BABUSCU: „BIN UNFASSBAR STOLZ HIER ZU SEIN“

Am 24. Spieltag der abgelaufenen Saison feierte der damals erst 16-jährige Onurhan Babuscu sein Profidebüt für den .

In der aktuellen Spielzeit wurde der Offensivmann jedoch durch eine Meniskus-OP ausgebremst. „Die letzte Zeit war schwer für mich. Ich versuche dennoch den Fokus zu bewahren und will noch stärker als zuvor zurückkommen“, gibt sich der Youngster zuversichtlich.

Trotz seines Alters kennt Babuscu die Admira schon seit Jahren. Bereits im Alter von 7 Jahren wurde der gebürtige Badener ein Panther. „Schon als Kind war es ein Traum für mich, in der Südstadt zu spielen. Deshalb bin ich unfassbar stolz hier zu sein“, erzählt Babuscu.

Momentan muss der Nachwuchsnationalspieler sein Team von der Tribüne aus unterstützen. Der Rechtsfuß glaubt dennoch fest an seine Kollegen: „Im Vergleich zum Herbst haben wir uns deutlich gesteigert und auch die Stimmung innerhalb des Teams ist top. Ich bin davon überzeugt, dass wir die nächsten Wochen positiv gestalten können.“

Aktuell sieht er sich auf einem guten Weg zurück. „Mittlerweile habe ich schon mit dem Laufen begonnen, es geht in eine positive Richtung. Wir wollen aber nichts überstürzen und mein Ziel ist es voll fit wieder zurückzukehren“, freut sich der Mittelfeldspieler schon auf eine Rückkehr.

„Am wichtigsten ist es wieder hundertprozentig fit zu werden. Danach möchte ich Vollgas geben und man wird sehen, was die Zukunft bringt. Seitdem ich als kleines Kind das erste Mal ein Admira-Trikot getragen habe, träume ich davon einen Titel zu holen“, setzt sich Babuscu ambitionierte Ziele für die Zukunft.

Text: Marco Fischer

Quelle

Aktuelle Nachrichten