Frau im kunstraumarcade

Ausstellungs-Start im kunstraumarcade

[og_img]

"Storytelling" zeigt Comics und mehr.

Seit 13. Februar ist im kunstraumarcade die neue Ausstellung "Storytelling" zu sehen – und es war merkbar, dass die Bevölkerung dankbar war, endlich wieder Kultur live erleben zu können. Gleich in den ersten Tagen war die Ausstellung sehr gut besucht. Um alle Sicherheits-Bestimmungen im Zuge der Covid-Pandemie einzuhalten, war der Arkadenhof als Wartebereich wieder bestens geeignet. Die Ausstellung ist noch bis 13. März zu besichtigen.

Personen warten im Arkadenhof

Über die Ausstellung:

Die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler Jojo Doujak, Waltraud Hoheneder, Martin Schicht, Stefan Stratil, Benjamin Swiczinsky und Isabell Marboe widmen sich im kunstraumarcade dem spannenden Thema der Comic-Zeichnung.Waren Comics noch in der Großelterngeneration der Inbegriff des Schunds und der billigen Unterhaltung, sind sie inzwischen als komplexe Kunstform anerkannt. Comics bieten Geschichten in Bilderabfolge, kombiniert mit Text. 

Damit vereinigen sie die Sparten Literatur und Bildende Kunst, es gibt auch Gemeinsamkeiten mit Film und Animation. Comic deckt inzwischen viele Bereiche ab, vom experimentellen Zugang bis zur politischen und historischen Erzählung. Allen sechs Kulturschaffenden geht es ums Geschichten-Erzählen. Ihre Zugänge sind denkbar unterschiedlich. (Ingrid Gaier, Kuratorin)

Link zur Story-Telling-Ausstellung

kunstraumarcade
Hauptstraße 79 / Beethovenhaus
2340 Mödling / Tel. +43 664 76 75 143 oder +43 699 126 20 779
13. Februar – 13. März, storytelling – geöffnet: Fr 15–18 Uhr, Sa 10–13 und 14 – 17 Uhr
mail: arcade@artprint.atatelier@gerlindethuma.at

Ausgestellte Werke auf einen Blick

Quelle

Aktuelle Nachrichten