ADMIRA VERLIERT TEST GEGEN RAPID

Der verlor das Testspiel gegen SK Rapid Wien mit 1:3.

Die Mannschaft von Trainer Damir Buric reiste direkt vom Trainingslager in Steinbrunn zum Vorbereitungsmatch nach Wien und bot vor allem in der Anfangsphase eine ordentliche Leistung.

Roman Kerschbaum brachte die Panther in der 27. Minute mit einem sehenswerten Freistoß in Führung, doch Rapid drehte die Begegnung durch Tore von Kara (30.), Hofmann (39.) und Ljubicic (55.).

Neuzugang Matthias Ostrzolek gab sein Debüt und wurde in der 62. Minute ausgewechselt.

„Wir können auf die Leistung in der ersten Hälfte aufbauen. Das war in Ordnung. Leider haben wir nach dem 1:2 etwas den Faden verloren. Es war gegen Rapid heute sehr schwer in der Luft zu verteidigen“, meinte Trainer Damir Buric.

Der spielte mit Leitner (62./Hadzikic); Maier (62./Hausjell), Petlach (62./Bauer) Aiwu (62./Koller), Ostrzolek (62./Spasic); Gartner (62./Vorsager), Malicsek, Kerschbaum (62./Tomic); Starkl (62./Badji), Breunig (62./Hoffer), Kronberger (62./Kadlec).

 

Quelle

Aktuelle Nachrichten