ADMIRA HOLT SPÄTES REMIS IN RIED

Der erreichte in der 29. Runde der Admiral Bundesliga bei der SV Ried ein 1:1.

Trainer Andreas Herzog setzte bei regnerischem Wetter wie gewohnt auf ein 4-2-3-1-System.

Die Panther erwischten einen guten Start. Mustapha bediente Lukacevic an der Strafraumgrenze, doch dessen Schuss aufs lange Eck konnte Ried-Keeper Sahin-Radlinger stark parieren (3.).

Die Admira blieb zu Beginn an Drücker und verlagerte das Geschehen in den Strafraum der Innviertler. Große Torchancen suchte man in dieser Phase aber auf beiden Seiten vergebens. Die Rieder kamen mit Fortdauer besser ins Spiel und gestalteten die Begegnung ausgeglichen.

Bei einer scharfen Hereingabe von Pomer ging Kapitän Leitner, der sein 125. Liga-Spiel in Serie absolvierte, kein Risiko ein und bugsierte den Ball aus der Gefahrenzone (25.).

Fünf Minuten später konnte Mustapha nach einem schönen Solo am Abschluss gehindert werden (30.), den folgenden Eckball setzte Luan knapp neben das Gehäuse (31.).

Beide Mannschaften kamen unverändert aus der Kabine, auch an der Charakteristik der Partie änderte sich wenig: Regen, viele Zweikämpfe und großer Einsatz war Trumpf.

Die erste Chance nach Wiederanpfiff hatten die Gastgeber. Leitner wehrte die Schüsse von Bajic (49.) und Nutz (50.) sicher ab.

Es folgten stark umkämpfte 20 Minuten, in denen sich aber keines der beiden Teams entscheidende Vorteile erarbeiten konnten.

Aus dem Nichts gelang der SV Ried dann das 1:0. Nach einem Getümmel im Strafraum beförderte Bajic die Kugel über die Linie (70.).

In der Schlussphase warf die Herzog-Elf noch einmal alles nach vorne und wurde kurz vor dem Ende auch belohnt: Sahin-Radlinger legte Mustapha, der Gefoulte ließ sich auch durch die VAR-Kontrolle nicht aus der Ruhe bringen und verwandelte den Strafstoß souverän zum 1:1-Endstand (90.).

Aufstellungen

SV RIed: Sahin-Radlinger; Weberbauer, Meisl, Lackner, Seiwald; Bajic (74./Chabbi), Stosic, Ziegl, Pomer; Nutz (85./Offenbacher), Nene (72./Mikic)

: Leitner; Schmiedl, Luan, Bauer, Lukacevic; Ebner, Malicsek (73./Vorsager); Gattermayer, Surdanovic (81./Nikolov), Vodhanel (73./Ristanic); Mustapha

Tore: 1:0 Bajic (70.); 1:1 Mustapha (90./Elfmeter)

Gelbe Karten: Ziegl (28.); Mustapha (57.), Ebner (69.),Bauer (78.)

Quelle

Aktuelle Nachrichten