Utensilien zum Malen auf einem Schreibtisch.

Ab 08.12.: Arcade zeigt Schauplatz Druckgraphik

[og_img]

In der Ausstellung zeigen fünf Positionen den Prozess der Entstehung, angefangen von den ersten Ideenskizzen, Kompositionsstudien sowie Farbkonzepten bis hin zum endgültigen Druck. Die Künstler Günter Egger, Heinrich Heuer, Walpurga Ortag-Glanzer, Javier Pérez Gil und Natalia Weiss präsentieren selten bis nie gezeigte Blätter, die den Besuchern die Irrwege und Glanzlichter, die Umwege und Verästelungen der Bildproduktion nachvollziehbar machen können.

Dazwischen liegen zahlreiche Versuche in Form von Probe- und Zustandsdrucken, die bisweilen von den einzelnen Künstlern beschrieben, bekritzelt und von Hand verändert werden. Für den Betrachter ist es das Sichtbarmachen des künstlerischen Prozesses, der äußerst selten außerhalb des Künstlerateliers gezeigt wird. 

Ausstellungsraum der Druckgraphiken zeigt. Zu sehen sind weiße Wänden und Arcaden.

Kuratierte Eröffnung am 8. Dezember

Der kunstraumarcade eröffnet die Ausstellung am Dienstag, den 8. Dezember, um 14 Uhr. Geöffnet ist am die Ausstellung bis 17 Uhr! Die Kuratorinnen und Koratoren der Ausstellung "Schauplatz Druckgraphik" werden anwesend sein!

Öffnungszeiten: 
Die Ausstellung ist  von 8. Dez. – 19. Dez. 2020 und von 8. Jänner – 30.1.2021 zu sehen!
Öffnungszeiten Fr 15–18 und Sa 10–13 und 14–17 Uhr (NEU!)

Ein Link zum Video der Ausstellung: Video zur Ausstellung in der Arcade

Kunst schenken und Gutes tun!

Darüber hinaus werden kleinformatige Grafiken und Zeichnungen von Künstlerinnen und Künstlern der Galerie zu „Vorzugspreisen“ angeboten. "50% der Einnahmen dieser Arbeiten wird einem karitativen Zweck zugeführt! Wir laden Sie/euch herzlich zu einer Besichtigung ein!" freute sich Galerieleiterin Helga Cmelka dass es endlich wieder losgehen kann!

Zusätzliche Termine und eventuelle Änderungen finden Sie auf der website kunstraumarcade

Quelle