Herzogspaar und Stadträtin mit Spendenscheck.

999,99 Euro für den guten Zweck

[og_img]

"Närrische Spende" des Förderungsvereins für das Sozialreferat.

Es ist schon eine lange Tradition, dass der Mödlinger Förderungsverein den Reinerlös seines Herzogs-Empfanges in der Stadtgalerie dem Sozialreferat der Stadtgemeinde Mödling spendet. In einem „normalen“ Jahr erfolgt die Scheckübergabe im März. Heuer musste dieser Termin wegen Corona verschoben werden. Der Alternativ-Termin fiel passender Weise auf den 11.11. 2020 – also jenen Tag, an dem alljährlich das Narrenwecken stattfindet!

Drei Männer und zwei Frauen präsentieren den Spendenscheck, im Hintergrund ist St. Othmar zu sehen.Ein herzliches Dankeschön für die närrische Spende des Förderungsvereines. v.l.: Hans Stefan Hintner, "Herzog" Markus Loidl, STR Roswitha Zieger im bunten Faschingsornat der Stadt, "Herzogin" Sonja Loidl, und MVF-Obmann Peter Holakovsky.

Bürgermeister Hans Stefan Hintner und Sozialstadträtin Roswitha Zieger bedankten sich beim Mödlinger Förderungsverein für die großzügige Spende von 999,99 Euro und betonten die jahrzehntelange Verbundenheit von Stadt und Förderungsverein, der alljährlich für die Organisation und den reibungslosen Ablauf des Mödlinger Faschings sorgt. "Das Geld wird Mödlinger Familien in Notlagen als rasche und unbürokratische Hilfe zugute kommen", ergänzten Zieger und Abteilungsleiter GR RegR Martin Czeiner noch die Verwendung des Spendegeldes.

Linktipp: Mödlinger Förderungsverein

Quelle