1.905 SCHOKOLADE-NIKOLÄUSE FÜR DEN GUTEN ZWECK

Aufgrund der aktuellen COVID-Situation konnte der in diesem Jahr seine Weihnachtsbesuche in diversen Schulen, Kindergärten und Spitälern leider nicht durchführen.

Aus diesem Grund hat sich der im Jahr 1905 gegründete Fußballklub eine ganz besondere Aktion einfallen lassen, um den Kindern, aber auch den Erwachsenen in dieser besinnlichen Jahreszeit zumindest ein kleines Funkeln in den Augen zu ermöglichen:

In den letzten Tagen wurden 1.905 eigens kreierte Schokolade-Nikoläuse an soziale Einrichtungen, Ämter, dem Landesklinikum Mödling und der Marktgemeinde Gumpoldskirchen verteilt.

Damit möchte der auch seinen großen Dank und seine Bewunderung für alle Personen zum Ausdruck bringen, die mit ihrem Einsatz während der Corona-Pandemie einen unglaublichen Beitrag für das Gemeinwohl aller leisten und geleistet haben.

„Leider gab es für uns heuer aufgrund der Corona-Pandemie keine Möglichkeit, unsere traditionellen Weihnachtsaktivitäten umzusetzen. Wir wollten aber dennoch den Menschen eine Freude bereiten. Das Gefühl von Zusammengehörigkeit spürt man ganz besonders in kleinen Gesten. Wir wollen einmal mehr zum Ausdruck bringen, dass die Admira-Familie an alle denkt, die wir heuer leider nicht persönlich besuchen dürfen. Denn schließlich ist Weihnachten die Zeit der Verbundenheit, der Freude und der Familie“, erklärt Geschäftsführer Wirtschaft und Finanzen Thomas Drabek.

Quelle

Aktuelle Nachrichten